Loading...

SHOWREEL

NEWS

VITA

Persönliches:

geb.: 1956 in Berlin
Stimme : Baßbariton
Sprachen : Englisch – etwas Spanisch
Dialekt: Berlin

Ausbildung:

Schauspiel: „Theatron“, Hilla Preuss
Gesang: Ron Randolph

Waffenkenntnis
Stunt-fight-Erfahrung

Hobbys:

  • Bühnenlichtgestaltung (seit 1983)

  • Gründungsmitglied Chamäleon Varieté – Event – Gala – Tour

  • Sportschießen (Klein- und Großkaliber

  • Fliegen (Lizenz: PPL-A/Motorflug) (seit 1989)

  • Reiten (Zirkuserf. „Circo de los muchachos“ Spanien)

  • Kart

  • Motorrad

  • Schlagzeug

  • Boomerang (Lehrer: Paul Bryden, Austr. Champion)

TV/KINO

Als Schauspieler hatte ich bereits die Ehre neben Inge Meysel zu spielen, das Privileg in Duell-Enemy At The Gates von Jean-Jaques Annaud zu drehen und die Aufgabe für den dritten Teil der Unendlichen Geschichte je 5 Stunden in der Maske über 9 Drehtage zuzubringen; neben verschiedenen Gastauftritten in Serien wie z.B. Wolffs Revier, SOKO Wismar oder 2 x Balko. Ein kleiner Auszug aus meiner Schauspieler Vita:

  • Der Fall Maurizius (ZDF, Regie Theodor Kotulla)
  • Der Fall Maurizius (ZDF, Regie Theodor Kotulla)
  • Der Fall Maurizius (ZDF, Regie Theodor Kotulla)

WERBUNG

Da kam in den letzten Jahren einiges zusammen. U.a. lieh ich meine Stimme folgenden Marken (ein kleiner Auszug)
Saturn (2009/2010) – The Voice of Alice Cooper, Sony Ericsson, M&Ms, Hugo Boss, Licher Pils, Schauma Wella, VW, Snickers, BZ, Csardas, E-Plus, NOKIA, PLAYSTATION 3, Landrover und mehr!…

SYNCHRON

Thomas Petruo gehört zu den meistbeschäftigten Synchronsprechern Deutschlands. Seit 1974 war seine Stimme in über 2000 Film- und TV Produktionen zu hören. Neben Hollywoodgrößen wie Gary Oldmann, Samuel L. Jackson, Woody Harrelson oder Steve Buscemi hört man ihn auch, zum Beispiel in der Cartoon-Serie „Spongebob Schwammkopf“, in der er dem kleinen Fießling “Plankton” seine Stimme leiht. Das besondere ist seine große Wandlungsfähigkeit, wodurch es für ihn auch wenig „typische“ Synchronrollen gibt und weswegen er oft nicht „erkannt“ wird. Allerdings spricht er oft den Bösewicht oder den Kaputten, was sich in den 80er Jahren sehr oft ergeben hat. Aber auch die sanften Töne sind seine Sache, wie in „Gutenachtgeschichten für kleine Leute“, das kleine Schloßgespenst Weiß-nicht-von-Wasserwinkel“ für den Hörfunk. Zuletzt war er eindrucksvoll in „No Country For Old Men“ als deutsche Stimme von Javier Bardem zu hören. Eine ausführliche Liste finden Sie hier: www.synchronkartei.com

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Die Ladeszeit kann entsprechend Ihrer Internetverbindung bis zu 2 Minuten dauern.